Profis mit Erfahrung

Online-Marketing News 2022-10

Ist Mark alleine zu Hause, und wieviel Geld kostet ihn das? Außerdem: Onlineshop um Null Euro, WordPress 6.1, YouTube-Aliasse und Facebook Spam-Attacken.

Inhaltsverzeichnis

Mark allein zu Hause?

38 User. Nicht 38 Millionen User, nein, 38 User. Soviele Besucher soll nach einem Bericht der Krypto-Nachrichtenseite Coindesk die Simulations-Plattform „Decentraland“ Anfang Oktober an einem Tag gehabt haben. Die zweite große Simulation „The Sandbox“ soll nach den vom Krypto-Analysedienst Dappradar bereitgestellten Daten immerhin auf 522 aktive Nutzer:innen gekommen sein. Für milliardenschwere Projekte ist das nicht gerade viel.

Decentraland
Decentraland

Dabei hatte es doch so gut begonnen. Asher Rapkin, Director Global Business Marketing – Metaverse, ist einer der Botschafter der Vision des Unternehmens Meta, dem Konzern hinter Facebook und dem Metaverse.

Lass uns über das Metaversum als Parallele zum Internet sprechen. Es ist offen, niemand besitzt es und alle, die das möchten, können dafür Lösungen entwickeln. Das Metaversum ist ein Kontext – in dem du verschiedene Kreationen schaffen kannst, AR, VR und Mixed Reality.

Asher Rapkin im Interview

Offen und niemand besetzt es? Das klingt gut. Aber Kreationen schaffen? Wozu? Rapkin gibt Beispiele.

Ich könnte ein 30 Meter großer Teddybär sein oder eine Grille im Wind – was immer ich entscheide zu sein, wie immer ich mich ausdrücken möchte.

Asher Rapkin im Interview

Wurde die Anrede in Kontakt- und Bestellformularen mittlerweile zur Wissenschaft aufgrund von cis-trans-nonbinary-queer-etc-Befindlichkeiten, könnten nun Teddybären und Wind-Grillen noch dazu kommen. Ganze Soziologie-Studiumsjahrgänge werden sich etliche Sesselkreise lang mit der Frage nach der korrekten Anrede von Trans-Teddybären und non-binären Grillen beschäftigen. Und lange wird es nicht dauern, bis die ersten “Dick-Avatare” auftauchen.

Das war jetzt wohl etwas überzogen. Na gut, es war sogar polemisch, Sie haben recht. Aber es scheint, dass die Menschheit trotz Pandemien, Kriegen, Klimawandel und weiteren großen Bedrohungen die Flucht in eine digitale Simulation (noch) nicht antreten will. Das ist erst einmal eine gute Nachricht.

Ungeliebte Horizon Worlds?

Mark Zuckerberg Avatar
Der Mark Zuckerberg Avatar in Horizon Worlds hat eine schöne Augenfarbe

Und das gilt auch für “Horizon Worlds”, dem virtuellen sozialen Netzwerk von Meta, das sich nur unter Nutzung einer ziemlich kostspieligen Quest-Brille betreten lässt. Doch wer einmal in die virtuelle, dreidimensionale Welt von “Horizon Worlds” eingetaucht ist, hat schnell genug davon und kommt nach dem ersten Monat nicht wieder. Das berichtet “Wall Street Journal” unter Berufung auf interne Quellen bei Meta.

Sogar das Entwickler-Team der Vorzeige-App von Meta drückt sich vor der Nutzung der App. Vishal Shah, der leitende Metaverse-Manager, hat nun die Mitarbeiter:innen verpflichtet, einmal pro Woche in die VR-Umgebung einzutauchen, also Vergnügen auf Befehl. Zuckerbergs Unternehmen hat jedenfalls seit September 2021, dem Beginn des Meta-Zeitalters, etwa 60% seines Börsenwerts verloren, berichtet CBSNews am 20. September 2022. Anfang Februar 2022 waren es gleich 230 Milliarden Börsenwertverlust an einem Tag.

Ins Metaverse einziehen will auch kaum jemand. Im Gegensatz zur Realwelt sind die Grundstückpreise in der virtuellen Welt stark gefallen, und dennoch will niemand kaufen. Es muss aber auch gesagt werden, dass der NFT-Markt generell in der Krise steckt.

Median Preis virtuelle Grundstücke
Grafik von https://analytics.wemeta.world/

Falls Sie wissen wollen – wenn Sie das überhaupt noch interessiert -, wie sich eine solche virtuelle Welt anfühlt, dann könnte der Bericht von Jonas Moll (ein YouTube Creator) Ihre Neugier befriedigen: Eine Woche im Metaverse


Neu bei uns: Ihr Onlineshop um 0,- Euro anlegen

Wir laden Sie ein, sich unser Demo-Onlineshop in Ruhe ansehen. Dort können Sie nichts bestellen, es dient wirklich nur als Demo-Shop.

Ein solches Shop mit diesen Funktionen richten wir für Sie kostenlos ein.

Ja. Kostenlos.

Nein. Sie haben sich nicht verlesen.

Demo Onlineshop

Sie erhalten das Shopgrundgerüst mit Beispiel-Produkten, damit Sie anschließend Ihre Artikel und Inhalte – auf Wunsch nach einer kostenlosen Einschulung – einfach selbst anlegen können. Wir richten das weithin gerne genutzte Zahlungs-Gateway mollie für Sie ein, und gestalten den Shop Look-and-Feel nach Ihren Corporate Design Farben und Schriftarten.

Die Auflage dabei: Sie schließen einen Wartungsvertrag “Master” für mindestens zwei Jahre mit uns ab, in dessen Rahmen wir uns um Backups und Aktualisierungen im Onlineshop kümmern, sowie fallweise kleinere zusätzliche Arbeiten durchführen (“Fair Use”-Prinzip). Aber ein Onlineshop benötigt eine laufende technische Betreuung sowieso.


WordPress 6.1

In einigen Tagen, vermutlich Anfang November 2922, wird die neue WordPress Version 6.1 veröffentlicht werden. Die wichtigsten Änderungen für Anwender finden sich in

  • einer wesentlichen Beschleunigung für bestimmte Datenbankabfragen,
  • der automatischen Umwandlung von JPEG-Bildern in das wesentlich kleinere WepP-Dateiformat (verbunden mit einem angeblich dramatischen Anstieg des Ressourcenverbrauchs beim Hochladen eines Bildes), 
  • Unterstützung für Fluid Typography über calc/clamp CSS-Funktionen (das liefert dem Text die Fähigkeit, sich an die Breite des Bildschirms/Viewports anzupassen, indem er sanft von einer minimalen zur maximalen Breite skaliert),
  • der Präsentation des Full Site Editing Themes Twenty Twenty-Three mit einigen Stil-Versionen,
  • Verbesserungen an der Einstellungs-Seitenleiste,
  • verbessertem Zugang zu Templates und Template-Parts in FSE-Themes,
  • mehr Anpassungsmöglichkeit von Blöcken im Block Editor (endlich!), wie etwa Ränder bei Spalten angeben zu können,
  • einem neuen Inhaltsverzeichnis-Block,
  • einfacheren Arbeiten an Navigationsmenüs in FSE-Themes.

Mehrheitlich also Änderungen für den WordPress Block Editor und für Full Site Editing Themes, deren Verbreitung derzeit ja noch recht gering ist. Immerhin ist die Gestaltung der Website in FSE-Themes immer noch gewöhnungsbedürftig und die Möglichkeiten endenwollend.


Praxiskurs WordPress Basic in Graz

Wir hatten immer wieder Anfragen danach, aber noch keinen Termin für den erfolgreichen Praxiskurs WordPress Basic in Graz. Die terminlose Zeit ist vorbei, denn am Freitag, den 4. November 2022, wird ein solcher Kurs in der Steiermark stattfinden.


YouTube Alias

YouTube Alias

Neues auch bei YouTube. Unser YouTube Kanal ist etwa unter der URL https://youtube.com/user/EWerkstattWien zu erreichen. Alle Inhaber von YouTube Kanälen werden sich zusätzlich in Kürze ein sogenanntes Alias (englisch: handle) zulegen können. Das Alias wird die Form @user123 haben, es kann maximal 30 Zeichen lang sein. Und der zugehörige Kanal auch unter https://youtube.com/@user123 zu erreichen sein, zusätzlich zur bisherigen URL des Kanals.

Ein Nutzer (“Creator”) kann nur ein einziges Alias haben. Das Alias wird erscheinen:

  • In der Kanal-Startseite
  • in Suchergebnissen
  • In Kommentaren und Community-Beiträgen

YouTube wird Sie in den kommenden Tagen per Mail und in YouTube Studio darüber informieren, dass Sie Ihr Alias auswählen können. Wenn Sie bereits eine personalisierte Kanal-URL besitzen, dann wird dieser Teil als Alias für Sie reserviert sein. In unserem Fall könnte das YouTube Alias daher lauten: @EwerkstattWien. Sie können aber auch ein anderes Alias wählen, wenn es noch zu haben ist.

Das Alias wird im Gegensatz zu personalisierten Kanal-URLs allen Usern zur Verfügung stehen. Wenn Ihnen das zugewiesene Alias nicht gefällt, können Sie es ändern. Wenn Ihr gewünschten Alias bereits vergeben ist, dann werden Sie kreativ mit Satzzeichen wie Punkt, Binde- oder Unterstrichen.

Update: wir konnten mittlerweile diesen Handle für uns sichern – https://www.youtube.com/@ewerkstatt


Facebook Seiten Phishing und Spam Attacken

Wer Adminstrator einer Facebook Seite ist, hat in den vergangenen Wochen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine solche Nachricht in den persönlichen Facebook Nachrichten erhalten.

Facebook Seiten Spam
Phishing Nachrichtauf Facebook

Dabei handelt es sich natürlich nicht um eine Meldung von Facebook, sondern jemand hat böse Absichten. In unserem Fall würde der Link auf eine Website führen, die mit Facebook nichts zu tun hat. Die Vorschau bei tinyurl.com (aufrufbar mit einem vorangestellten “preview” in der URL) zeigt die Ziel-Adresse.

Preview der finalen Adresse mittels https://preview.tinyurl.com/.

Dort – und da können Sie sicher sein – werden Sie entweder zu einer Website weitergeleitet, die mit … ähm … äußerst freizügiger Dokumentation zwischenmenschlicher Aktivitäten aufwartet, oder Sie werden um Ihre Passworte gebracht.

Bevor Sie also panisch auf solche Nachrichten reagieren, erst einmal eine Tasse Kaffee oder Tee holen, sich nach dem ersten Schluck zurücklehnen, und die Plausibilität nochmals abschätzen. Die Emails der nigerianischen Prinzen oder Benachrichtigungen über spanische Lottogewinne ordnen Sie ja auch schon längst richtig ein.

Heinz Duschanek
Heinz Duschanek

Heinz Duschanek hat 2003 die Online-Marketing Agentur E-Werkstatt gegründet. Da er vorher auch beim Radio gearbeitet hatte (Radio CD International, Ö1, Ö3), freut er sich jetzt ganz besonders über die Richtung, die das Online-Marketing nimmt. Denn das liefert einen Vorwand dafür, viele elektrischen Geräte und Gadgets rund um Audio und Video anzuschaffen.

Daneben interessiert sich Heinz auch für Tango Argentino (seit 2009), Lindy Hop, Wing-Tsun, Boxen, (Jazz-/Blues-)Gitarre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert