WordPress Wartungsvertrag

Wir kümmern uns um Ihre Website. Sie um Ihr Business.

Laufende Aktualisierungen, Backups, und mehr

Lassen Sie das unsere Sorge sein.

Sie kennen das sicher. Für WordPress selbst, sowie für viele Plugins und oft genug auch Themes, gibt es immer wieder neue Versionen. Werden diese nicht eingespielt, kann die Website eventuell gehackt werden.

Falls Sie sich mit der laufenden technischen Betreuung Ihrer WordPress Website, mit Backups, Security-Aspekten und dergleichen, nicht beschäftigen wollen: wir übernehmen gerne diese Arbeiten für Sie.

Unser WordPress Wartungsvertrag nimmt Ihnen den regelmäßigen technischen Aufwand ab, und stellt Ihnen einen zuverlässigen Partner an Ihre Seite. Dabei übernehmen wir auch die Betreuung von WordPress-Websites, die nicht von uns umgesetzt worden sind.

Für kritische Website-Auftritte (Online-Shops) bieten wir ein erweitertes Service an: Wartungsarbeiten werden erst an einer Kopie der Website probeweise durchgeführt. Und Sie erhalten Hinweise zur Performance Ihrer Website, sowie zum Ranking bei Google.

Mit dem WordPress Wartungsvertrag konzentrieren Sie sich nur mehr auf die Inhalte Ihrer Website, wir halten die Technik am Laufen.

Kosten

Bei den Wartungsverträgen Komfort und Master genießen Sie automatisch die Nutzung der folgenden Premium Plugins:

  • Elementor Pro (Page Builder)
  • WMPL (Mehrsprachigkeit)
  • Gravity Forms (Formulare)
  • WP Rocket (Performance/Cache)
  • SEOPress (Suchmaschinenoptimierung)
  • Advanced Custom Fields Pro (individuelle komplexe Eingabefelder)
  • Happy Files Pro (Mediathek Verwaltung)

im Wert von rd. € 300,-/Jahr.

Das heißt, Sie müssen für diese Plugins keine eigenen Lizenzen erwerben  **

WordPress Wartungsvertrag Pakete

Ein Monat gratis bei Jahreszahlung!

Sie zahlen 11 Monate, und genießen 12 Monate Sorgenfreiheit. In diesem Fall gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, die Kündigung ist bis zum Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit jederzeit möglich.

Basic
Für Blogs/Portfolios
35Monatlich

Unverbindlich Anfragen

  • Aktualisierung WordPress
  • Aktualisierung Plugins
  • Aktualisierung Theme
  • Cloud-Backups monatlich
  • Premium Plugin SEOPress
  • Premium Plugin WPML **
  • Premium Plugin Gravity Forms **

  • Premium Plugin WP Rocket **
  • Sicherheit Checks
  • Performance-Checks
  • Für wooCommerce Shops
  • Uptime-Monitoring
  • Website-Kopie (staging)

Bestseller!

Komfort
Für Firmenwebseiten
65Monatlich

Unverbindlich Anfragen

  • Aktualisierung WordPress
  • Aktualisierung Plugins
  • Aktualisierung Theme
  • Cloud-Backups monatlich
  • Premium Plugin SEOPress **

  • Premium Plugin WPML **
  • Premium Plugin Gravity Forms **
  • Premium Plugin WP Rocket **
  • Sicherheit Checks
  • Performance-Checks
  • Für WooCommerce Shops
  • Uptime-Monitoring
  • Website-Kopie (staging)
Master
Für Online Shops und Portale
95Monatlich

Unverbindlich Anfragen

  • Aktualisierung WordPress
  • Aktualisierung Plugins
  • Aktualisierung Theme
  • Cloud-Backups täglich
  • Premium Plugin SEOPress **

  • Premium Plugin WPML **
  • Premium Plugin Gravity Forms **
  • Premium Plugin WP Rocket **
  • Sicherheit Checks
  • Performance-Checks
  • Für wooCommerce Shops
  • Uptime-Monitoring
  • Website-Kopie (staging)

* Die Preise verstehen sich in Euro zuzgl. 20% Ust.

** Die Nutzung unserer Lizenzen für die angeführten Premium-Plugins erfolgt nur auf Wunsch und endet mit Ablauf des Wartungsvertrags.

Häufig gestellte Fragen

Sie richten für uns einen Administrator-Benutzer ein. Wir installieren unser Wartungs-Plugin, mit dessen Hilfe wir schnell auf nötige Aktualisierungen reagieren und für die Backups sorgen können. Hilfreich ist es die FTP-Zugangsdaten zu kennen.

Ihre Daten sind bei uns in guten Händen.

Die Technische Wartung kann jederzeit formlos gekündigt werden. Dabei endet unsere Dienstleistung mit dem Folgemonat des Eingangs der Kündigung bzw. mit Ende der Jahresfrist bei Jahreszahlung.

Sollten Sie bei Jahreszahlung vorzeitig unser Service nicht mehr nutzen wollen, ist das auch kein Problem. Wir stellen nachträglich um auf den Preis der Monatszahlung, und Sie erhalten den verbleibenden Differenzbetrag bis zum Ende der Abrechnungsperiode zurück.

Nein, das ist nicht nötig. Es könnte allerdings sein, dass wir Ihnen einen anderen Anbieter oder ein besseres Hosting-Produkt empfehlen, wenn wir bemerken, dass Ihre Website aufgrund des Servers dauerhaft langsam ist, öfters ausfällt oder die technischen Gegebenheiten einen Wechsel ratsam machen.

Wir überprüfen Ihre WordPress-Installation auf Aktualisierungen mindestens einmal wöchentlich, zumeist öfter. In manchen Fällen aktualisieren wir bewusst nicht sofort, sondern warten erst Erfahrungsberichte ab. Es kann auch vorkommen, dass wir bewusst nicht aktualisieren, weil die neue Version Probleme bereiten wird.

Sind uns kritische Aktualisierungen bekannt (wenn etwa Sicherheitsprobleme vorliegen), nehmen wir diese Aktualisierungen natürlich umgehend nach Bekanntwerden vor.

Selten aber doch kann es passieren, dass die Website wegen einer schiefgegangenen Aktualisierung in Ihrer Funktion eingeschränkt ist oder ganz ausfällt, dafür kann es einige Ursachen geben. Daher führen wir nach vielen Aktualisierungen auch eine visuelle Kontrolle durch.

Im Problemfall versuchen wir die Aktualisierung rückgängig zu machen, oder können das fehlerhafte Plugin identifizieren und deaktivieren, oder wir spielen das letzte Backup der Website in Absprache mit Ihnen ein. Danach besprechen wir mit Ihnen eine mögliche Lösungsstrategie (welches Plugin sollte/muss ersetzt werden, o.ä.). Die Problembehebung selbst ist im Wartungsservice nicht abgedeckt.

Die Backups Ihrer Website werden in einem europäischen Rechenzentrum von Amazon S3 abgelegt. Alternativ können Backups auch auf einem von Ihnen zur Verfügung gestellten Serverplatz gespeichert werden.

Bei sehr komplexen Websites und Onlineshops ist es sinnvoll, Aktualisierungen erst einmal an einer Kopie der Website vorzunehmen. Im Erfolgsfall wird dann die Live-Website aktualisiert.

Dazu erstellen wir von Zeit zu Zeit eine Kopie Ihrer Website („Staging-Website“), und legen diese in einem Unterverzeichnis auf Ihrem Server ab. So erreichen wir, dass Live- und Staging-Website sich gleich verhalten.

Möchten Sie rasch Sorgen loswerden?

Wenden Sie sich einfach an uns.

Heinz Duschanek