Profis mit Erfahrung

Online-Marketing News 2022-03

Business as usual gelingt derzeit nicht wirklich. Unsere aktuellen News beschäftigen sich auch mit Hilfe für die Ukraine. Aber nicht nur.

Sich in Zeiten wie diesen auf Online-Marketing Themen konzentrieren? Das fällt uns nicht leicht. Die Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen, sind zu schmerzlich, um einfach “business as usual” zu machen. Die vorliegenden News eröffnen jedenfalls mit dem Thema, das gerade die Welt bewegt und ein Land erschüttert. Auch wenn es nichts mit dem zu tun hat, was Sie von uns ansonsten erwarten können.

Inhaltsverzeichnis

Ein Volk in Not

Was sich gerade nur wenige hundert Kilometer östlich von Österreich abspielt, das wissen Sie sowieso. Und falls Sie sich fragen, was Sie persönlich zur Unterstützung ukrainischer Menschen tun können, dann werden die folgenden Seiten hilfreich sein. Es geht um Geldspenden, Sachspenden und aktive Unterstützung (Begleitung, Übersetzung, Betreuung, u.ä.).

Vielleicht stehen Sie aber gerne telefonisch zur Verfügung für Menschen, die einfach ein Gespräch benötigen? Dazu braucht es keine psychologischen oder psychotherapeutischen Vorkenntnisse.

Hier in der E-Werkstatt unterstützen wir mit Geld- und Sachspenden.

Sicherheit bei WordPress

Ein Krieg spielt sich längst bereits auch online ab. Hacker nutzen Sicherheitslücken, um Systeme zu kompromittieren. Wer WordPress zu Geschäftszwecken nutzt, hat sehr sicher Plugins in zweistelliger Zahl in Betrieb, damit die Website ihren Zwecke erfüllen kann.

Gerade jetzt ist es daher sehr wichtig, darauf zu achten, ob es sicherheitskritische Aktualisierungen gibt. In letzter Zeit wurden etwa Lücken gestopft bei u.a. diesen Plugins, die auch wir sehr gerne einsetzen:

  • Woocommerce
  • UpdraftPlus
  • Amelia
  • Essential Addons für Elementor
  • ElementsKit (Lite und Pro)
  • Limit Login Attempts (Spam Protection)
  • Blocksy Companion
  • Header Footer Code Manager

Auch der WordPress Core hatte ein Sicherheitsproblem, das mit Version 5.9.2 gestopft wurde. Für unsere Kunden mit Wartungsvertrag haben wir ein Auge darauf und aktualisieren bei Bekanntwerden von Sicherheitslücken umgehend.

Wenn Sie sich selbst um die Aktualisierungen kümmern, dann sollten Sie spätestens jetzt wieder einmal aktiv werden, und Ihre WordPress-Website überprüfen.

Und nebenbei sehen Sie sich an, welche Virenschutzsoftware Sie auf Ihrem Rechner im Einsatz haben. Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt derzeit offiziell vor dem Einsatz der russischen Software von Kaspersky. Das Amt empfiehlt, die Virenschutzprogramme des russischen Herstellers durch alternative Produkte zu ersetzen. 

https://www.internetworld.de/security/hacker/bsi-warnt-nutzung-kaspersky-software-2749457.html

WordCamp 2022 in Wien

Durchs Reden kommen die Leute zusammen. Bei einem WordCamp zum Beispiel.

Was ist ein WordCamp? Es ist eine Konferenz zu WordPress, die von der WordPress Community organisiert wird. Abgedeckt werden werden dabei interessanten Themen rund um WordPress und das Internet an sich. Die Veranstaltung WordCamp Vienna 2022 wird das siebente WordCamp in Wien sein, es werden rund 450 Teilnehmer*innen erwartet.

Es findet statt am Samstag, 23. April 2022, am UNI-Campus im Alten AKH Wien. Und am Sonntag, 24. April 2002, gibt es kostenlose hands-on Workshops im Talent Garden Vienna in 1090 Wien.

E-Werkstatt-Gründer Heinz Duschanek hält am Sonntag den Workshop WordPress für Einsteiger ab. In nur eineinhalb Stunden – keuch – steigen wir in die WordPress Welt ein, und erstellen eine kleine und gut aussehende Website mithilfe von Vorlagen. Oder beginnen damit zumindest.

Onlineshop-Studie

Die Mehrheit der deutschen Konsumenten betreibt laut einer aktuellen Studie sogenanntes Web Rooming – sie suchen online nach Produkten und kaufen sie dann im Geschäft. Ein “Click and Collect”-Angebot bei Onlineshops mit stationärem Laden ist daher sinnvoll.

https://www.internetworld.de/digitaler-handel/multichannel/deutsche-kunden-favorisieren-zunehmend-hybride-einkaufsmodelle-2748540.html

Web 3.0

Beginnt langsam das Web 3.0-Zeitalter? Vorteil: die Macht der großen Plattformen (amazon, ebay, Facebook, YouTube, etc.) könnte eingeschränkter werden. Nachteil: die Aktivitäten würden auf Blockchains abgebildet, und das sorgt in der aktuellen Ausführung für hohen Stromverbrauch. Der folgende Artikel auf t3n gibt eine ersten Einblick in ein mögliches dezentrales Web in Zukunft.

https://t3n.de/news/web-3-der-anfang-vom-ende-der-plattformoekonomie-ist-dezentral-982153/

Text-Lesbarkeit

Gelesen ist nicht verstanden. Wer auf schwer verständliche Texte stößt, könnte den Besuch der Website rasch abbrechen. Eine Formel für die Lesbarkeit eines Textes liefert der sogenannte Flesch-Index, benannt nach seinem Erfinder Rudolf Flesch. Flesch ging davon aus, dass kürzere Wörter und kürzere Sätze verständlicher sind als lange. Sie können Ihre Texte ganz einfach selbst testen:

https://fleschindex.de/

Der vorige Absatz weist einen Fleschindex von 61 auf. Die Schwierigkeit fällt damit unter Normal. Hat die Formel damit recht?

Heinz Duschanek
Heinz Duschanek

Heinz Duschanek hat 2003 die Online-Marketing Agentur E-Werkstatt gegründet. Da er vorher auch beim Radio gearbeitet hatte (Radio CD International, Ö1, Ö3), freut er sich jetzt ganz besonders über die Richtung, die das Online-Marketing nimmt. Denn das liefert einen Vorwand dafür, viele elektrischen Geräte und Gadgets rund um Audio und Video anzuschaffen.

Daneben interessiert sich Heinz auch für Tango Argentino (seit 2009), Lindy Hop, Wing-Tsun, Boxen, (Jazz-/Blues-)Gitarre.

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für einen weiteren nützlichen Artikel. Ich möchte mich auch dafür danken, dass Sie auch so wichtige Themen ansprechen, die nichts mit Marketing zu tun haben. Der Krieg in der Ukraine ist etwas, über das man sprechen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.