Software für kostenlose Video-Konferenzen, Live-Streams und Webinare

Geschrieben von

Inhaltsverzeichnis

Lesezeit: 5 Min

In Zeiten von Virus-induzierter Quarantäne und daraus resultierender Home-Office Arbeiten stellt sich die Frage, welche Systeme für Video-Konferenzen und Live-Streams in Frage kommen. Wir haben relevante Services zusammengetragen, und uns besonders auf die kostenlosen Features konzentriert.

Video-Konferenz Lösungen erlauben es, dass mehrere Personen akustisch und visuell miteinander kommunizieren, und dabei – in vielen Fällen – auch der eigene Bildschirm gezeigt werden kann (für Meetings, Onlinekurse, Präsentationen, Frage & Antwort-Sessions, u.ä.). Die Menge der Teilnehmer/innen hält sich wie auch bei sonst üblichen Indoor-Meetings in Grenzen.

Webcam
Webcam

Mit einem Live-Stream (oft auch Webcast genannt) kann kurzfristig ein eigener kleiner Fernsehsender auf die Beine gestellt werden (Übertragung von Lesungen, Ansprachen, u.ä.). Die Zuseher/innen können dabei eher nur mit kurzen Textnachrichten oder Symbolen Feedback geben, es können jedoch sehr viele Personen zusehen. Die Grenze zwischen Video-Konferenz und Live-Stream kann nicht scharf gezogenen werden, letztlich hängt der Software Einsatz vom gewünschten Szenario ab.

Bei nahezu allen Systemen ist eine Videokonferenz ohne Installation von Software möglich. Allerdings muss so gut wie immer zumindest der Organisator der Videokonferenz ein Konto bei der genutzten Plattform haben.

Eine latenzfreie Videokonferenz – etwa für gemeinsames Musizieren – ist in den meisten Fällen nicht möglich. Dafür gibt es eigene Systeme, die allerdings nicht kostenlos nutzbar sind. Mehr dazu lesen Sie ganz unten in den Kommentaren.

Gleich vorab: in dieser Liste befinden sich Systeme, die eine Kommunikation mit mehreren Personen auch schon in der kostenlosen Variante ermöglichen. Anbieter wie mikogo sind daher nicht aufgelistet, bei denen in der kostenlosen Variante nur ein 1:1 Gespräch möglich ist. Das gilt ebenfalls für Lösungen, die nur eine zeitlich beschränkte kostenlose Nutzung der Premium-Variante anbieten.

Natürlich wollen die genannten Anbieter mit ihren Lösungen Geld verdienen. Die Kostenlos-Version dient daher zumeist zum Kennenlernen der Software, bevor man dann doch Geld für mehr Möglichkeiten in die Hand nimmt. Allerdings kann in vielen Fällen die Kostenlos-Version schon ausreichend für Ihre Zwecke sein. Prüfen Sie selbst.

Kostenlose Video-Konferenzen Tools und Systeme

Hinweis: die Reihenfolge ist willkürlich, und stellt keine Auflistung nach Relevanz oder Vorliebe dar. Na gut, auch wenn das jetzt nicht gleich so wirken mag.

Zoom

Vermutlich unser Favorit unter allen Systemen. Zoom ist ideal für alle, die außerhalb des Büros arbeiten oder mit Team-Mitgliedern arbeiten, die sich an anderen Orten befinden, und dabei sind gleich bis zu 100 (!) Teilnehmer/innen in der Gratis-Version möglich. Die Einstellungen sind einfach vorzunehmen. Man erstellt einfach einen Link und gibt diesen Link an eine einzelne Person oder an mehrere Personen weiter für eine Video-Konferenz. Die Gratis Version limitiert die Übertragungsdauer abhängig von der Zahl der Teilnehmer/innen. Allerdings ist die Zahl der Video-Konferenzen unlimitiert.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 100 Teilnehmer/innen
  • 1:1 und Gruppen Meetings
  • Unbegrenzte Meetings
  • Meeting-Timeout nach 24 Stunden bei bis zu 2 Teilnehmer/innen
  • Meeting-Timeout nach 40 Minuten bei mehr Teilnehmer/innen
  • HD Video und Audio
  • Bildschirm teilen
  • Planung von Meetings
  • Private und Gruppen Chats

https://zoom.us

Whereby

Video Meetings finden einfach im Browser statt. Es muss also keine Software heruntergeladen und installiert werden, Gäste können ohne Anmeldung teilnehmen.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 4 Teilnehmer/innen
  • Bildschirm teilen
  • Desktop und Mobil Zugang
  • YouTube Integration (gemeinsames Ansehen von Videos)

https://whereby.com/

Be.Live

Eher eine Live-Streaming Software zu Marketing Zwecken. Verlangt bei der Installation und Anmeldung mittels Facebook oder YouTube nach umfassenden Zugriffen. Achten Sie bei der Installation daher darauf, welche Zugriffsgenehmigungen Sie dem System geben möchten.

Top kostenlose Features:

  • 3 Live-Streams pro Monat
  • Split Screen für bis zu 2 Personen gleichzeitig
  • Einfache Gestaltung der Bildschirme
  • Wiedergabe auf Facebook Live, YouTube Live und Twitch
  • Mobil App vorhanden

https://be.live/

Google Hangouts

Ideal um mit anderen Google Kontakten zu kommunizieren, kann zu privaten und Geschäftszwecken genutzt werden. Einfache Bedienung. Nutzung für Einzelkonversation, Team Meetings, Aufzeichnungen und mehr.

Top kostenlose Features:

  • Nutzung via Browser
  • Bis zu 25 Video Teilnehmer/innen
  • Video, Audio und Messenger Kommunikation
  • Video Meeting Aufnahmen
  • Mit Google Calendar Termine festlegen
  • Bildschirm teilen

https://hangouts.google.com/webchat/start

Google Meet

Eigentlich war Google Meet eine kostenpflichtige App, jetzt stellt Google diese allen Nutzern kostenlos zur Verfügung. Jeder Nutzer mit einem Google-Konto kann eine Videokonferenz mit bis zu 100 Teilnehmern erstellen, die bis zu 60 Minuten dauert. Bis zum 30. September 2020 sind 24-stündige Videokonferenzen möglich.

  • Bis zu 100 Teilnehmer/innen
  • Teilnahme über Browser oder über die mobile Google Meet App
  • Externe Teilnehmer (ohne Google Konto) sind möglich
  • Bildschirm teilen
  • Automatische Untertitel auf Englisch
  • Google Docs, Tabellen, Präsentationen, Formulare können gemeinsam genutzt werden

https://meet.google.com/

UberConference

Die Gratis Version limitiert die Übertragungsdauer auf 45 Minuten. Allerdings ist die Zahl der Video-Konferenzen unbegrenzt.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 10 Teilnehmer/innen
  • Unlimitierte Konferenzen
  • Anruf Aufnahme
  • HD Audio
  • Bildschirm und Datei teilen
  • Mobile Apps

https://www.uberconference.com/

TrueConf

Ein nützliches Tool für Video Konferenzen in kleinen Teams. Es besteht die Möglichkeit eines Remote Zugriffs auf einen beteiligten Desktop.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 3 Teilnehmer/innen an Team-Kommunikation
  • HD Video
  • Tools zur Zusammenarbeit (Bildschirm teilen, Remote Desktop Kontrolle, Call Aufzeichnung, Datei-Transfer, gemeinsames virtuelles Whiteboard)

https://trueconf.com/

Skype

Nützliches Tool für Video Chats auf Desktop, Tablet und Smartphone für kleinere Gruppen. Das Tool Skype in the Classroom wurde spezifisch für Online Kurse entwickelt.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 10 Teilnehmer/innen
  • HD Video Qualität
  • Bildschirm teilen
  • Video Aufzeichnung
  • Interaktive Video Chats
  • Standort teilen

https://www.skype.com/de/

FreeConference

FreeConference ist ideal für kleinere Teams oder Meetings mit bis zu 5 Teilnehmer/innen. Eine eigene Software ist nicht nötig, das Video-Meeting findet im Browser statt. Werkzeuge für Moderatoren erlauben das gestraffte Führen des Meetings.

Top kostenlose Features:

  • Bis zu 5 Teilnehmer/innen
  • Bildschirm teilen
  • Datei Teilen
  • Besondere Tools für Moderatoren
  • Text Chat

https://www.freeconference.com/

Slack Videocalls

Slack Benutzer können das Video-Feature sehr einfach nutzen in der 1:1 Kommunikation mit einem anderen Slack-Nutzer. Man kann aber auch mit bis zu 15 Personen in einem Channel kommunizieren

Top kostenlose Features:

  • Gruppen Anrufe (also nur Audio) von bis zu 15 Personen
  • Einzelanrufe
  • Messenger

https://slack.com/intl/de-de/

Facebook Messenger Rooms

Das ist kurz gefasst die Antwort von Facebook auf die Video Plattform Zoom. Der Videochat wird gestartet über das Eingabefeld zum Beitrag Erstellen.

  • Bis zu 50 Teilnehmer/innen
  • Auch externe Teilnehmer sind möglich
  • Kein Zeitlimit
  • Nutzung auch mit Instagram Direct und Whats App

https://www.facebook.com/

Facebook Live

Mehr Livestream als Video-Konferenz. Ideal um mit anderen Facebook-Usern zu kommunizieren. Einfache Bedienung. Die Follower der Übertragung können kommentieren und live chatten.

Top kostenlose Features:

  • Übertragungslänge bis zu 4 Stunden
  • Sendungen planen
  • Zielgruppenwahl

https://www.facebook.com/facebookmedia/solutions/facebook-live

YouTube Live

Eher Livestream-Charakter als Video-Konferenz. YouTube Live kann als Plattform genutzt werden, um ein Produkt live mit Q&A zu zeigen, eine Online-Klasse zu führen oder eine Live Konversation mit Team-Mitgliedern zu führen.

Top kostenlose Features:

  • Drei Qualitätsoptionen (normale Latenz, Niedrig-Latenz, Ultra-niedrig Latenz)
  • Live Fragen von Zuseher/innen
  • Private Live Streams (Zugriff nur per Link)
  • Erweitere Planung von Übertragungen
  • Standort Kennzeichnungen

https://www.youtube.com/live_dashboard?nv=1

Fairmeeting (auf Basis von Jitsi)

Videokonferenzlösung, besteht zu 100% aus Open Source-Lösungen. Für private Nutzung kosten- und werbefrei. Kleinen Unternehmen oder Organisationen (bis 20 Personen) wird das fairmeeting small Paket empfohlen. Unser zweiter Favorit, da enorm unkompliziert zu bedienen und Privatsphäre und Datenschutz wird groß geschrieben.

Top kostenlose Features:

  • Sehr einfache Nutzung
  • Ohne Registrierung und ohne Installation (läuft im Browser)
  • Mehrere Teilnehmer/innen
  • integrierte Chatfunktion, Bildschirmfreigabe (Chrome Plugin) und ein Dokument für gemeinsame Notizen
  • Nutzt Mobile App „Jitsi Meet App“

https://fairmeeting.net/

Jitsi

Fairmeeting ist genau genommen der österreichische Ableger des Open-Source Tools Jitsi.org.

https://meet.jit.si/

Microsoft Teams

Microsoft stellt derzeit die Hauslösung „Teams“ aufgrund der COVID-19 Epidemie allen kostenlos als Freemium-Version zur Verfügung. Das Abonnement von Office 365 ist damit keine Voraussetzung mehr. Die kostenlose Teams-Lizenz ist bis Jänner 2021 gültig, und umfasst Videobesprechungen für bis 250 Teilnehmer, Live-Veranstaltungen für bis zu 10.000 Personen, Chat, Zusammenarbeit sowie Bildschirmaufzeichnung und -freigabe.

Damit hängt sich Microsoft an die Vorgangsweise anderer großer Software-Häuser an, die deren Business-Lösungen ebenfalls kurzzeitig zur Verfügung stellen:

Weitere Livestream- und Chat-Möglichkeiten

Was sagen Sie?

Wir hier haben uns für Zoom entschieden, und nutzen es nun in der Pro-Version (das ist die kleinste Premium-Variante). Zum einen, weil wir den Mehrwert für unsere Kurse und das Coaching benötigen (Timeout erst nach 24 Stunden auch bei Gruppenmeetings), zum anderen, weil wir gute Arbeit auch entlohnen möchten.

An zweiter Stelle kommt für uns Jitsi in Frage, hier in Österreich in Form von Fairmeeting.

Haben Sie das eine oder andere System schon ausprobiert? Wie ist es Ihnen damit ergangen? Kennen Sie eine weitere Video-Konferenz oder Livestream Software, die Sie bereits in der Gratis Version für relevant halten? Haben sich o.a. Produkt-Features geändert?

Wir freuen uns, wenn Sie uns darüber in einem Kommentar informieren.

6 Antworten

  1. Danke für die Erwähnung von fairmeeting. Der Service ist Made in Austria und vermutlich der einzige wirklich datenschutzkonforme. Denn fairmeeting erfordert keine Registrierung, verwendet keine Cookies und verbindet sich nicht zusätzlich zu irgendwelchen anderen Servern (kein Google Analytics, keine Avatar – Server etc). Und es gibt keine zeitliche Beschränkung der Sessions.

  2. welche Software ermöglicht latenzfreie Übertragungen im Gruppen-Modus?
    Dies wäre für Musizierende unabdingbare Voraussetzung, da sonst keine synchronen Klänge entstehen…

    1. Ob’s latenzfrei überhaupt gibt mit IP-Technologie? In einem Ausmaß, dass es fürs gemeinsame Jammen reicht? Ich bezweifle das ehrlich gesagt. Eine niedrige Latenz sollen jedenfalls die Plattformen Doozzoo (eher hohe Kosten, und in erster Linie für 1:1 Kommunikation) und JamKazam.com haben. Letzteres scheint aber nicht mehr gewartet zu sein, viele Musizierende beklagen sich über „Disconnected“ und sonstige Fehler.

      Bei der Nutzung von Zoom wird empfohlen, die automatischen Noise Reductions zu deaktivieren: Einstellungen -> Audio -> Erweitert -> Im-Meeting Option „Originalton aktivieren“ vom Mikrofon anzeigen (Dies wird Audioverbesserungen wie Echo- und Geräuschunterdrückung abschalten.) Im Zoom Meeting Room die Option „Originalton aktivieren“ auswählen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weil Sie gerade hier sind: wir informieren regelmäßig über Neuerungen und Trends im Bereich Online-Marketing und Digitale Kommunikation. Wir laden Sie herzlich ein, sich für unseren Newsletter anzumelden.

Natürlich können Sie sich jederzeit wieder davon abmelden.

Datenschutz
Online-Marketing Agentur E-Werkstatt e.U., Besitzer: DI Dr. Heinz Duschanek (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Online-Marketing Agentur E-Werkstatt e.U., Besitzer: DI Dr. Heinz Duschanek (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: