ewerkzeug ewerkzeug
blog

Social Media Image Tools

23 Mrz. 2017 | Geschrieben von

Einen Artikel, einen Blogpost oder beispielsweise ein Facebookposting zu veröffentlichen kann etwas Tolles sein. Die Arbeit, die man hinein gesteckt hat, soll sich aber selbstverständlich auch lohnen und so viele Personen wie möglich erreichen. Hier kommen Bilder und Grafiken ins Spiel, die beispielsweise mit Social Media Image Tools erstellt werden können. Bilder und Grafiken sind sehr wichtig und dafür gibt es viele Gründe.

  • Artikel mit Bildern haben 94% mehr „total views“. [1] (23.03.17, 9:48)
  • Wenn Personen Informationen hören, dann können sie sich drei Tage später höchstwahrscheinlich nur an 10% der Information erinnern. Wenn allerdings ein relevantes Bild mit der gleichen Information gekoppelt ist, behalten Personen 65% der Informationen drei Tage später. [2] (06.02.17, 13:02)
  • 40% der Menschen reagieren besser auf visuelle Informationen als auf Klartext. [3] (06.02.17, 13:06)
  • Fotos bekommen 53% mehr Likes, 104% mehr Kommentare und 84% mehr Klicks als ein durchschnittliches Posting (Text- oder Link- Postings) auf Facebook. [4] (07.02.17, 08:22)

Um diese Fakten zu unterstreichen – hier vier Infografiken mit denselben Fakten (die übrigens mit einem der hier vorgestellten Tools erstellt wurden):

Was finden Sie wirkt besser? Text oder Grafiken?

 

 

 

Wie Sie sehen, spricht einiges dafür, eine Grafik oder ein Bild zu verwenden. Doch wie kann man Images professionell wirken lassen, wenn man keine Erfahrung mit Programmen wie Photoshop oder Ähnlichem hat? Wer Bilder und Grafiken erstellen, sich allerdings Programme oder GrafikerInnen nicht leisten kann oder möchte, für den gibt es einige Alternativen. In diesem Beitrag werden vier Webseiten/Apps/Tools vorgestellt mit denen man kostenlos und relativ einfach Grafiken erstellen kann.

Anmerkung: Grundsätzlich sollte man sich vor der Nutzung eines jeden Programmes/Tools bzw. einer jeden Webseite/App darüber informieren, ob und unter welchen Bedingungen diese und die darin erstellten bzw. zur Verfügung gestellten Inhalte (kommerziell) genutzt werden dürfen, da sich die Nutzungsbestimmungen und Angebote immer verändern können.

Canva

Canva Interface

Canva.com wurde im Jahr 2012 gegründet und ist eine Grafik Design Tool Webseite, mit der man sowohl Print als auch Web Media Designs und Grafiken erstellen und verändern kann. Es gibt drei verschiedene Modelle „Canva“, „Canva for Work“ und „Canva Enterprise“ (Details siehe „Kosten“). Sobald man einen Account erstellt hat kann man gleich loslegen. Der Button „Design erstellen“ führt zu einer Vielzahl an verschiedenen Vorlagen, die man für seine Designs nutzen kann (beispielsweise „Beiträge in sozialen Medien“, „Dokumente“, „Blogging und E-Books“). Es lassen sich auch benutzerdefinierte Abmessungen einstellen.

Man kann verschiedene Layouts, Elemente (zB. Formen, Symbole, Linien) auswählen. Außerdem gibt es auch eine Suchfunktion, bei der man aus mehr als einer Million Einträge suchen kann. Es gibt verschiedene Hintergrundfarben, verschiedene Text- und Überschriftendesigns, die Möglichkeit, selbst Bilder hochzuladen und den Button „Deine Designs“ wo alle erstellen Designs aufgelistet werden. Bei den verschiedenen Bildern/Grafiken/Vorlagen steht dabei ob diese „Kostenlos“ oder beispielsweise für einen Dollar zu kaufen sind.

Kosten:

  • Kostenlos: „Canva“ beinhaltet unter anderem: zwei Ordner um Designs zu organisieren, 1 GB Speicher für Fotos und den Zugriff auf Millionen von Fotos (teilweise kosten diese jeweils 1 Dollar), etc.
  • Premium: „Canva for Work“ für $12,95 pro Monat beinhaltet alle Features aus „Canva“, zusätzlich unter anderem die folgenden Inhalte: Unlimitierte Ordner für Designs, Unlimitierter Speicher für Fotos, Veränderung der Größe von Designs und der Upload von benutzerdefinierten Schriftarten, etc.
  • Premium: für „Canva Enterprise“ ist zurzeit (März 2017) noch kein Preis auf der offiziellen Webseite ausgeschrieben. Es inkludiert alle Features aus „Canva for Work“ und bietet zusätzliche Inhalte.

BeFunky

BeFunky Interface

BeFunky.com ist eine Webseite auf der man unter anderem Bilder bearbeiten und Collagen erstellen kann. Es gibt drei verschiedene Modi; den „Photo Editor“, den „Collage Maker“ und den „Designer“. Man kann sich zwischen einem Basic und einen Plus-Account entscheiden (Details siehe „Kosten“). Die Webseite bietet viele verschiedene Möglichkeiten, beim „Designer“ gibt es einen Fotomanager bei dem man Bilder hochladen, oder zB. auch direkt auf Bilder von Pixabay zugreifen kann. Es gibt kategorisierte Vorlagen (beispielsweise für „Event Graphics“, „Social Media Graphics“ und „Blogger Resources“). Weiters gibt es Design Elemente (zB. Schleifen, Formen, Pfeile), verschiedene Hintergrundfarben und die Möglichkeit, Text einzufügen und verschieden zu gestalten. Es steht dabei, ob ein Element „Free“ ist, oder ob nur mit dem Plus-Account darauf zugegriffen werden kann.

Wenn man einen Basic- (Gratis) oder Plus-Account hat, darf man seine BeFunky Fotos verkaufen oder auf andere Weise kommerziell nutzen. Aus diesem Grund sollte man sich registrieren (der Basic-Account ist kostenlos), wenn man vorhat, die in dem Programm erstellen Fotos kommerziell zu nutzen. Allerdings darf anderen Personen nicht erlaubt werden, seinen BeFunky Account zur Erstellung von BeFunky Fotos zu verwenden.

Kosten:

  • Kostenlos: „Basic account“ mit Werbung, Limitierung auf 125 Digitale Effekte
  • Premium: „Plus account“ für $4.95 pro Monat oder $34.95 pro Jahr. Damit erhält man spezielle Features wie beispielsweise eine höhere Auflösung und zusätzliche Foto Effekte

Stencil

Stencil Interface

Stencil.com (früher: „Share as Image“) ist ein Tool auf der man Bilder und Grafiken erstellen kann. Es bietet neben der Webversion/App sowohl eine Chrome Extension als auch ein Firefox Add-On für die jeweiligen Browser. Damit lassen sich Bilder einfach bearbeiten, indem man auf ein Bild rechtsklickt und dann auf „Stencil“ drückt. Allerdings sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass die Bilder auch verwendet werden dürfen. Außerdem lässt sich Text hervorheben und man kann einen Live Preview des Bildes sehen, ohne die jeweilige Seite verlassen zu müssen.

Es gibt drei verschiedene Modelle „Free“, „Pro“ und „Unlimited“ (Details siehe „Kosten“). In der Webversion/App selbst gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die man nutzen kann, um eine Grafik zu erstellen. Es gibt unter anderem „Backgrounds“ und „Icons & Graphics“. Bei der „Free“ Version hat man jeweils Zugriff auf die ersten paar Suchergebnisse, ab der „Pro“ Version auf alle Ergebnisse. Es lassen sich Bilder speichern, eigene Logos und Wasserzeichen hochladen, Texte hinzufügen und verschiedene vorgegebene Abmessungen/Designs verwenden (zB. für „Facebook Posts“ oder „YouTube Thumbnails“). Stencil Pro darf nicht an andere Personen oder Organisationen weitergegeben werden (es ist nur zur Nutzung durch eine Person lizenziert).

Kosten:

  • Kostenlos: „Free“, beinhaltet Hintergründe und Icons (beides limitiert), die Möglichkeit 10 Bilder pro Monat zu kreieren und 10 Favoriten festzulegen
  • Premium: „Pro“ um $9 pro Monat (wenn man jährlich zahlt), einige der Funktionen sind: 50 Bilder pro Monat erstellen, Zugriff auf über 880.000 Hintergründe und über 200.000 Icons und Grafiken, Eigene Schriftarten hochladen, 100 Favoriten festlegen, etc.
  • Premium: „Unlimited“ um $18 pro Monat (wenn man jährlich zahlt), inkludiert alle Pro-Features und zusätzliche Features: Unlimitierte Bilder erstellen, Unlimitierte Favoriten festlegen, 100 Instagram SMS/Monat (Bilder an das Smartphone schicken, um sie auf Instagram teilen zu können)

Fotojet

Fotojet Interface

Fotojet.com ist ein Online-Tool, mit dem man Collagen, Social Media Grafiken und Poster erstellen sowie Fotos bearbeiten kann. Es bietet verschiedene Funktionen an; den „Photo Editor“, den „Graphic Designer“ und den „Collage Maker“. Mithilfe des „Graphic Designers“ lassen sich beispielsweise YouTube Banner, Facebook Cover oder Instagram Posts erstellen.

Es gibt Templates (die nach Kategorien sortiert sind, zB. „Landscape“, „Nature“, „Animal“), Cliparts (zB. „Shapes“, „Celebration“, „Lifestyle“), Hintergrundfarben und Vorlagen und die Möglichkeit, Texte einzufügen und zu personalisieren. Es lassen sich auch eigene Bilder hochladen bzw. aus Pixabay-Bildern auswählen. Fertige Grafiken können gespeichert, geteilt und gedruckt werden. Fotojet darf für Unternehmen verwendet werden, wenn der gesamte Content (inklusive aller Bilder), der für die Erstellung der Grafik(en) verwendet wird, dem jeweiligen Nutzer gehört, der es erstellt (es dürfen keine Copyright Rechte verletzt werden).

Kosten:

  • Kostenlos: Man bekommt unter anderem die Basic Editing Tools, Templates, Schriftarten und Foto Effekts.
  • Premium: „Fotojet Plus“ für $4,99 pro Monat (wird monatlich abgerechnet) oder für $2,91 pro Monat = $34,99 pro Jahr (wird jährlich abgerechnet), es beinhaltet unter anderem alle fortgeschrittenen Bearbeitungstools, über 600 Premium Templates, über 30 Schriftarten und über 20 Premium Foto Effekte.

Anmerkung: Bei der Verwendung von Bildern/Grafiken/etc., auch wenn diese schon im Tool/der Webseite eingebettet sind oder von anderen Seiten kommen (zB. CC0 Websites), sollte immer kontrolliert werden, ob diese auch wirklich (für kommerzielle Zwecke) verwendet werden dürfen.

 


Tags:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
nach oben