Eine Studie, die von NTT Europe Online beauftragt wurde, zeigt es klar: der physische Standort des Servers kann die Ergebnisse von Websites in Suchmaschinen stark beeinflussen. Es wurde u.a. gezeigt, dass die Suche im Bereich „Seiten aus Deutschland“ bis zu 30 Prozent bessere Ergebnisse bringt, wenn die Website auch physisch in Deutschland gehostet wird, und gleichzeitig unter einer *.de-Domain erreichbar ist. Weiters wird etwa in Deutschland eine Domainendung *.de höher gewichtet als eine Domainendung mit *.com/de.

Und das sind die offensichtlichen Einflußfaktoren auf regionales Ranking:

  • geographische Zuordnung der IP-Adresse
  • Domainendung
  • Sprache der Texte
  • Sprache der Dateinamen
  • Herkunft der Backlinks